Unsere Tiere

Unsere Kühe weiden von Mai bis Oktober den ganzen Tag auf unseren nahliegenden Wiesen. Zweimal täglich werden sie im Stall gefüttert und gemolken.

Im Winter gehen sie, je nach Witterung, mehrfach in der Woche auf die Weide. Gefüttert wird im Stall. Die frische Luft und die Bewegung wirkt sich günstig auf den Stoffwechsel und ihre Gesamtkondition aus.


Wir haben uns entschieden, den Einsatz von Kraftfutter und Mais stark zu reduzieren. Unser Interesse gilt einer guten Milchqualität und nicht einer immer höheren Milchmenge pro Kuh.

 

Durch diese Haltungsweise ist es uns möglich, fast vollständig auf medizinische Behandlung zu verzichten.

 

Unsere Kühe bekommen die Kälber im Sommerhalbjahr, meist ohne Hilfe, auf der Weide. Sie bleiben vier Tage bei der Mutter.